Lebenswerk

Heinz Riesenhuber

Politiker des Jahres

Andrea Nahles

Aufsteiger des Jahres

Bodo Ramelow

Community-Award: Politikmanager des Jahres

Peter Tauber

Kampagnen politischer Sektor

Freie Demokratische Partei
German Mut
Heimat Werbeagentur

2015.Deutschland erwartet das leise Ende der FDP. Doch mit neuem Auftritt schafft die FDP Aufmerksamkeit und startet eine Kampagne, um dem Land, dessen politischer Stillstand ihm das Label German Angst einbrachte, den Optimismus zurückzugeben: German Mut. Ihr Parteitag wird zum Kongress des Optimismus.Die sozialen Medien verbreiten Zuversicht. In ganz Deutschland kommt die FDP zurück ins Gespräch.

CDU-Kreisverband Münster e.V.
Kampagne: Oberbürgermeisterwahlkampf 2015: CDU Münster
GATES

Entwicklung einer Personen-Marken-Kampagne für den amtierenden Münsteraner CDU-Oberbürgermeister Markus Lewe. Ziel war es, Markus Lewe als OB für alle Münsteraner unabhängig von seiner Parteizugehörigkeit mit klarem Leistungsversprechen und konsistentem Markenauftritt zu positionieren. Markus Lewe hat als einziger CDU-Oberbürgermeister in ganz NRW seine Wiederwahl im ersten Wahlgang gewonnen.

Freie Demokratische Partei
Unser Mann für Hamburg
Heimat Werbeagentur

Anfang 2015. In Deutschland greifen PEGIDAs und Co. um sich. Die FDP wird gebraucht, aber nicht mehr gehört. Doch gestützt durch einen neuen Auftritt macht die Partei Hamburg zur Schicksalswahl für sich und das Land: Hamburg gibt die Richtung vor. In allen Kanälen entfacht die FDP um Katja Suding einen Dialog über die Ausrichtung Hamburgs und ganz Deutschlands. Und wird der große Wahl-Gewinner.

SPD Hamburg
Hamburg weiter vorn – Die Kampagne der SPD zur Bürgerschaftswahl 2015
BUTTERBERLIN

Damit die Hamburger zur Wahl gehen und Olaf Scholz mit über 40% zum Ersten Bürgermeister wählen, braucht es mehr als eine gewöhnliche Kampagne. Es braucht eine Kampagne, die aktiviert, relevante Aufmerksamkeit generiert und über die SPD Kernwählerschaft hinaus wirkt. Eine, die sich was traut. Mit einem Spitzenkandidaten, der sich was traut. „Hamburg weiter vorn“ war diese Kampagne.

SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz
Portrait Malu Dreyer - Opener zum SPD Parteitag 2014
Quadrolux

Für den Opener zum SPD Parteitag 2014 durfte Quadrolux die Ministerpräsidentin für mehr als anderthalb Jahre immer wieder bei ihrer Arbeit begleiten. Wir wollten dabei die Persönlichkeit einfangen – nichts inszenieren und auf gar keinen Fall gescriptete Botschaften schön verpacken. Herausgekommen ist ein emotionaler und sehr ehrlicher Film, der für Standing Ovations sorgte.

Kampagnen öffentlicher Sektor

Lokale Agenda 21 für Dresden e. V.
Die Welt bereichert Dresden. Jeden Tag.
VOR Werbeagentur

Unterhalten, aufwecken, nachdenken – die Kampagne hat das Ziel, Dresdner Bürger daran zu erinnern, auf welch vielfältige Weise internationale Einflüsse die Geschichte der Stadt und ihren Alltag bereichern. Initiiert von Dresdner Unternehmen und gestartet kurz nach der Pegida-Bewegung, versteht sich die Kampagne als sympathischer Aufruf zu Weltoffenheit und Toleranz in politisch turbulenten Zeiten.

Bayerische Staatskanzlei
G7 #Welcomedahoam
BBDO Live und Ketchum Pleon

Am 7. und 8. Juni 2015 fand im bayerischen Elmau der G7-Gipfel statt. Hierfür ließ sich Bayern einen besonderen Willkommensgruß einfallen: Eine Woche im Voraus wurde jeden Abend die Landesflagge eines G7-Mitglieds auf das weltbekannte Schloss Neuschwanstein projiziert. Ziel war es, die Aufmerksamkeit rund um den G7-Gipfel zu nutzen und ein starkes Bildmotiv Bayerns in den Medien zu platzieren.

Berliner Stadtreinigung
BSR Sauberkeitskampagne 2015
Peperoni Werbe- und PR-Agentur

12 Millionen Touristen sind eine enorme Herausforderung für die Stadtsauberkeit. Die 22.000 BSR-Papierkörbe müssen also besser genutzt werden. Das Projekt macht mit überdimensionalen Papierkörben, der Übersetzungshilfe „Dirty talk in Berlin“ und charmanten Sprüchen auf Papierkörben an Sehenswürdigkeiten darauf aufmerksam. Postkarten liefern zusätzliche Motive für ein sauberes Berlin.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Zusammen ist es Klimaschutz
Tinkerbelle und fairkehr

Wie wird das Thema Klimaschutz zu einem viralen Hit? Das Bundesumweltministerium (BMUB) setzte auf drei überraschende Spots und eine junge engagierte Zielgruppe zwischen 18 und 35 Jahren als Multiplikatoren. Im Zentrum stand die Botschaft, dass jede(r) etwas zum Klimaschutz beitragen kann. Der Erfolg: ca. 3 Mio. Views allein auf YouTube und eine umfangreiche Medienresonanz

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien
Informations- und Motivationskampagne zur Wiener Gemeinderatswahl im Oktober 2015
kraftwerk Agentur für neue Kommunikation

Aufgabe: Es sollten am 11. Oktober 2015 mehr WählerInnen als 2010 zur Wahl gehen. Kreativer Ansatz: Die Grundidee war, dass jeder, der nicht zur Wahl geht, nichts zu sagen hat und sich nach der Wahl nicht aufregen kann, wenn andere für ihn gewählt haben. Motto: „Stimmen statt verstummen“ Erfolg: Die Wahlbeteiligung in Wien war 2015 um mehr als 7% höher als bei der letzten Gemeinderatswahl 2010.

Kampagnen gesellschaftlicher & privater Sektor

ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur Bürogemeinschaft
Rechts gegen Rechts - der unfreiwilligste Spendenlauf Deutschlands
Grabarz & Partner und GGH Lowe

Die Stadt Wunsiedel hat ein Problem: Neonazis missbrauchen sie jährlich als Wallfahrtsort. Auch EXIT-Deutschland hat ein Problem: Ihnen fehlen die finanziellen Mittel, um Neonazis aus der Szene zu helfen. Wir verwandelten den jährlichen Nazimarsch in den unfreiwilligsten Spendenlauf Deutschlands. Und zeigten, dass Wunsiedel sich wehrt und sorgten dafür, dass 20.000 EUR an Spenden an EXIT gingen.

Neues Potsdamer Toleranzedikt e.V.
"Stoppt Hass-Propaganda!" Kampagne gegen Hass-Propaganda in sozialen Netzwerken

Hass-Propaganda von Extremisten jedweder Ausrichtung überschwemmt die Sozialen Netzwerke, wie Facebook, Twitter und Youtube. Hass-Propaganda manipuliert, hetzt auf, verbreitet Angst, Hass und Gewalt, sie verführt zu religiösen oder politischen Extremismus. Mit dem Slogan „Stoppt Hass-Propaganda! Erst prüfen, dann teilen.“ fordern wir zum wachsamen Umgang auf & diese Inhalte nicht zu verbreiten.

Deutscher Hebammenverband e.V.
Kampagne "Unsere Hebammen"
wegewerk

„Geboren mit der Hilfe meiner Hebamme“ ist jeder von uns – das muss auch in Zukunft so bleiben. Die gesellschaftliche Bedeutung des Berufs über ein mobilisierendes Online-Angebot und ungewöhnliche Vor-Ort-Aktionen zu vermitteln, hat erfolgreich politischen Druck erzeugt. Der Verband und seine Mitglieder verteidigen gestärkt ihre Positionen, breite Resonanz und Imagegewinn inklusive.

Naturschutzbund Deutschland e.V.
Nature Alert - Naturschätze retten

Am 30. April startete die EU-Kommission eine 12-wöchige Online-Befragung zu den Naturschutzrichtlinien. 100 europäische Naturschutzverbände starteten parallel die Kampagne NatureAlert. 520.325 EU-Bürger wurden motiviert, sich bei der EU-Befragung für die Naturschutzrichtlinien auszusprechen. Einen Großteil der 97.958 deutschen Stimmen gewann der NABU mit seiner Aktion „Naturschätze retten“.

TERRE DES FEMMES Menschenrechte für die Frau e.V.
Schaust du hin?
HEYMANN BRANDT DE GELMINI

Jede vierte Frau in Deutschland ist betroffen von häuslicher Gewalt. Von dieser hohen Zahl schockiert, sollte die Kampagne „Schaust du hin?“, welche die Agentur gemeinsam mit Terre des Femmes gestartet hat, für das Thema häusliche Gewalt in der Gesellschaft sensibilisieren. Mit über 100 Millionen erreichten Kontakten hat die Kampagne das unbequeme Tabuthema auf die öffentliche Agenda gebracht.