Kategorien

Der Politikaward wird bereits zum 17. Mal vergeben. Sie können sich in diesen vier Kategorien bewerben. In vier Sonderkategorien werden außerdem Politiker geehrt, die durch ihre besonderen Leistungen aufgefallen sind.

Bester Wahlkampf (Politiker & Parteien)

Parteien und Fraktionen mobilisieren und informieren über ihre Themen – gerade, aber nicht nur zu Wahlkampfzeiten. Wähler und Mitglieder wollen zunehmend kontinuierlich teilhaben an den politischen Entscheidungen und Inhalten, die in ihrem Namen vertreten werden. Der Politikaward ehrt die beste Kampagne zur internen oder öffentlichen Kommunikation – Wahlkampagne, Themenkampagne, Mitgliederwerbung oder Mobilisierung.

Gesellschaftliche Kampagne

Verbände, Gewerkschaften, Institutionen, Nichtregierungsorganisationen und soziale Bewegungen nehmen politischen und gesellschaftlichen Einfluss, indem sie ihre Themen auf die Agenda bringen. Der Politikaward ehrt die Kampagne, die am wirkungsvollsten aufklärt, informiert und mobilisiert.

Kampagne von Bund, Länder & Gemeinden

Ministerien, Behörden und sonstige Verwaltungen arbeiten gemeinwohlorientiert. Um sich zu legitimieren, müssen sie gegenüber der Bevölkerung ihre Leistungen darstellen. Der Politikaward geht an die beste Kampagne zur Aufklärung und Information der Öffentlichkeit.

Kampagne von Unternehmen & Institutionen

Das effektive Erreichen der gewünschten Zielgruppen, die für die jeweiligen Unternehmen, Verbände und deren Interessen von Bedeutung sind, ist eine echte Herausforderung. Lobbyarbeit erfordert Taktik, Geduld, Ausdauer und eine strategische Herangehensweise, insbesondere, wenn Politik und Wirtschaft ineinandergreifen. Welche Unternehmenskampagne hat das geschafft?